www.daniel-westphal.de ist die private Webseite von Daniel Westphal, Am Habichtsbach 11, 48329 Havixbeck.

Reisebericht

Rundreise durch Schottland

(13.05. - 27.05.2019)

Vierzehn wunderbare Tage im Land des Dudelsacks, der Kilts und des schottischen Whiskys Erste Woche Lowlands: Finnich Cottages im Loch Lomond N.P. Zweite Woche Highlands: St. Benedict Abbey am Loch Ness Zwei Wochen Urlaub in Schottland. Die Kinder sind schon ganz aufgeregt. Das erste mal Fliegen. Von Köln-Bonn aus ist die Anreise mit dem Airbus nach Edinburgh in kurzen 90 Minuten erledigt. Dort übernehmen wir den Mietwagen und sind froh, mit Mausi und Heike zusammen zu verreisen. Denn den vierten Koffer, der partout nicht in unseren Kia Ceed passen will, bringen wir so noch in deren Peugeot 308 unter. :-) Los geht´s zu unserem Feriendomizil der ersten Woche. Nach 45  Minuten Fahrt erreichen wir unser Cottage in Drymen. Erste Sahne! Urgemütlich liegt es inmitten von Schafwiesen. Dazu viel Platz, bestens ausgestattet und sehr freundliches Housekeeping. Ein idealer Ausgangspunkt für interessante Ausflüge z.B. in den Loch Lomond Nationalpark, eine Bootsfahrt auf dem Loch Katrine mit dem Schraubendampfer Sir Walter Scott oder eine Besichtigung der Destillerie Glengoyne. Den einzigen regnerischen Tag nutzen wir für ein Whisky-Tasting. Getreu dem Motto "Today's rain is tomorrows Whisky". Slainte! Die schottischen Highlands sind das Ziel unserer zweiten Urlaubswoche. Untergebracht sind wir im "Highland Club", einer alten Benediktiner-Abtei direkt am Loch Ness. Trotz intensiver Suche müssen wir feststellen: NESSIE wurde noch nicht gesichtet! Schon die Autofahrt durch die Highlands ist ein Erlebnis. Und die Sache mit dem Inselverkehr machen wir "mit links". ;) Trotz wechselhaften Wetters unternehmen wir tolle Ausflüge: Besichtigung des Urquhart Castle, Wanderung zum Glenfinnan Viadukt & Monument, Seafood Essen in der Hafenstadt Oban, und vieles mehr. Am 22. Mai stehen wir morgens an besonderer Stelle, nämlich auf Gleis 9 3/4. Wir fahren mit dem Harry Potter Zug. Der Jacobite Train steht ganz stilecht "unter Dampf" und fährt durch die schottischen Highlands. Am Glenfinnan Viadukt passieren wir die aus den Harry Potter Filmen bekannte Brücke. Nach einem Stopp im Hafenort Mallaig geht's dann auf gleichem Weg zurück nach Fort William. Zwei Wochen vergehen wie im Flug. Und eines ist sicher, wir kommen gern wieder.
Willkommen Automobiles Reiseberichte Kurztrips Ausflugstipps Nostalgie-Ecke Kontakt/Impressum
Erste Urlaubswoche im Loch Lomond and the Trossachs National Park.